Über uns

7

Martina

Helfen liegt in ihrem Wesen.

Martina ist Medizinerin. Helfen liegt in ihrem Wesen. Schon früh hat sie davon geträumt Tiere zu retten. Ihr ganzes Wissen, ihre wachsende Erfahrung und vor allem Liebe und Engagement fließen in die Betreuung der Schützlinge. Für Martina ist es neben den wunderbaren und lustigen Augenblicken mit den Schweinen das größte Geschenk, ihren Sohn Paul gemeinsam mit den Tieren aufwachsen zu sehen.

Martina Koesterke
Paul Schwein

Paul

Der Ferkelflüsterer.

Paul ist der Sohn von Martina. Er versteht sich prächtig mit den Ferkeln und Sauen und packt im Alltag auf dem Lebenshof auch fleißig mit an. Sein Lieblingsferkel ist Dumbo, die kleine Dame mit den langen Ohren. Und auch sie kommt direkt angeflitzt, wenn sie ihn sieht. Wir sind sicher, dass Paul in seinem Leben noch einiges für alle die vierbeinigen Freunde bewirken wird.

Unser Team

Gemeinsam für die Schweine.

Natürlich steckt hinter dem Lebenshof Ferkelnest ein größeres, ehrenamtliches Team. Dazu gehört auch Martinas Hund Timmy, der den Hof bewacht und sich von den neugierigen Ferkeln nicht aus der Ruhe bringen lässt. Wenn du meinst, dass du unseren Lebenshof tatkräftig unterstützen kannst oder Mitglied in unserem Verein (e.V.i.G.) werden möchtest, dann melde dich gerne bei uns!

Timmy

Unser Ziel

Mehr als ein Lebenshof.

Das Schicksal unserer Schweine berührt viele Menschen. Sie können Botschafter sein für ihre ausgebeuteten Geschwister und Mütter in der Schweinezucht. Hier können wir zeigen, was für unglaublich intelligente, soziale und schöne Tiere Schweine sind. Sie haben alle einen eigenen, ganz individuellen Charakter und können ihren natürlichen Bedürfnissen nachgehen.

Wir hoffen, dass die Schicksale unserer Ferkel und Sauen Veränderungen im Verhalten der Menschen anstoßen und zu empathischen Mensch-Tier-Beziehungen führen. Leider können wir nur wenige Tiere retten, da sie mehr brauchen, als nur Futter, Wasser und ein paar Quadratmeter Platz. Doch je mehr Menschen mit offenen Herzen wir erreichen, desto mehr Schweinen wird in Zukunft ein Dasein in den Tierfabriken erspart.

drei Ferkel

Interview

Bei Martina haben Ferkel Schwein.

Lernt uns gerne näher kennen in diesem ausführlichen Zeitungsinterview. Hier geht es sowohl um den Lebenshof Ferkelnest, als auch um die Zustände in der Tierindustrie und wie die Sauen und Ferkel von der Schweinevermittlung vor der Schlachtung gertettet werden. Viel Spaß beim Lesen! (PDF)

Der Verein

Wir sind bald auch als gemeinnützig anerkannt.

Schon gewusst? Aktuell sind wir dabei, einen gemeinnützigen Verein zu gründen. Bis dahin können wir leider noch keine Spenden annehmen bzw. Patenschaften abschließen. Wenn ihr uns anderweitig unterstützen wollt, dann guckt doch auf unserer Wunschliste vorbei oder tragt euch für den Newsletter ein, um keine Arbeitstage zu verpassen.

Patenschaften retten Leben.